Obstbau Unterweger
Unterweger erzeugen Äpfel.

Unsere Erntesaison beginnt Ende Mai mit den frühen Süßkirschen und geht bis Ende Oktober mit den späten Apfelsorten und Kiwis.

Dazwischen ernten wir Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, 12 verschiedene Sorten Zwetschgen, um die 20 verschiedene Sorten Äpfel, 10 Sorten Birnen, 5 verschiedene Sorten Tafeltrauben, Kürbisse und Nüsse.

Unsere Süßkirschen bauen wir im geschützen Anbau an. Sie sind durch Netz und Folie vom Regen und Schädlingen geschützt.

Wir bewirtschaften unsere Obstanlagen auf den Grundlagen des integrierten Anbaus, die wir in einer nachhaltigen und einer umweltverträglichen Art und Weise umsetzen.

Das heißt:

– Schonung der natürlichen Ressourcen

– Schutz und Pflege der natürlichen Gegenspieler wie Marienkäfer, Schlupfwespen und anderer Insekten

– chemischer Pflanzenschutz wird mit biologischen Maßnahmen kombiniert

– Anbau von robusten Sorten

Die sanften Hänge, das milde Klima und die fruchtbaren Böden des Kraichgaus kommen dem Obst dabei zu Gute.

Bildquelle: Header + Apfel: Elke Sauter, Kirschen Eduard Miller, Beeren: PublicDomainPictures, Beeren: Couleur